H145T2 Neuer Polizeihubschrauber für NRW

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Willkommen >  Aktuelles > H145T2

H145T2

Am 7 September 2016 wurde der neue Polizeihubschrauber für NRW, der H145-T2 von Airbus Helicopters, der Öffentlichkeit, vom Innenminister Ralf Jäger, feierlich vorgestellt.

 

Innenminister vor H145

Innenminister Jäger auf dem Pilotensitz

H145T2

H145 vor der Halle in Düsseldorf

Vom neuen Hubschrauber wurden insgesamt sechs Maschinen geordert, die bis Ende 2017 geliefert werden und sukzessive die derzeitige Flotte von zwei BK177 B2 (seit Anfang der 1990er im Dienst), drei BK117 C1 (seit 2004 im Dienst) sowie zwei EC155 (seit 2002 im Dienst) ersetzen wird.

Mit der neuen Maschine erhält die Polizeifliegerstaffel NRW den zur Zeit modernsten Polizeihubschrauber der Welt. Besonderer Wert wurde bei dieser Maschine auf die zukünftigen Entwicklungen gelegt, die sich dank eines in den Hubschrauber integrierten Computersystems leicht einbinden lassen werden.

Weiterer Aspekt war die Flugsicherheit, zu der zwei äußerst leistungsfähige Triebwerke beitragen, die, bei Ausfall eines Triebwerks, in jeder Flugsituation entweder den Weiterflug oder eine sichere Landung ermöglichen.
Für die Information der Piloten, ob sie sich in Grenzbereiche begeben und welche Reserven ihnen dabei zur Verfügung stehen, sorgt ein digitales Cockpit (Helionix) mit optischen und akustischen Hinweisen.
Ein vier Achsen Autopilot reduziert die Arbeitsbelastung der Besatzung und ermöglicht ihr sich intensiver mit dem polizeilichen Auftrag und der sicheren Flugdurchführung (besonders zur Nachtzeit) zu beschäftigen.
Der ummmantelte Heckrotor - Fenestron - dient nicht nur der Sicherheit der am Boden befindlichen Personen sondern schützt auch bei Außenlandungen vor Beschädigungen der schnell drehenden Blätter.
Durch seine besondere Bauweise reduziert er die Lärmkulisse des Hubschraubers im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich.

Neben Wärmebildtechnik der neusten Generation und einem neuen Suchscheinwerfer wird der H145 auch für Transportaufgaben von Spezialeinheiten eingesetzt werden.

Ein kleines YouTubeVideo der Vorstellung (Aushallen als Zeitraffer)

YouTubeVideo von der Polizei

YouTubeVideo von "Einsatzfahrten und so"

YouTubeVideo von "Einsatzfahrten und so" Innenaufnahmen

"NRW-Polizei bekommt neue Hubschrauber-Flotte - Innenminister Jäger: Luftunterstützung ist für den Einsatzerfolg oft entscheidend

Pressemitteilungen, Polizei | 07.09.2016

Die NRW-Polizei bekommt eine neue Hubschrauber-Flotte. Innenminister Ralf Jäger übergab heute in Düsseldorf die erste von insgesamt sechs neuen Maschinen an die Fliegerstaffel. Bis Mitte 2017 werden alle alten Helikopter durch neue vom Typ Airbus H 145 ersetzt. Das kostet das Land knapp 65 Millionen Euro. „Die Unterstützung aus der Luft ist für die Kräfte am Boden und den Einsatzerfolg entscheidend“, sagte Jäger. „Deshalb bekommen unsere Piloten die beste und sicherste Ausrüstung.“

Der H 145 ist optimal für seine künftigen Einsätze ausgestattet: Mit Wärmebildkameras und hochauflösenden Videobildsystemen, Hochleistungsscheinwerfern und einem so genannten Fast-Roping-System. Damit können Spezialkräfte sich schnell aus der Luft abseilen. Bisher verfügten nur zwei Maschinen über diese Systeme. „Gerade diese erweiterten Transportfähigkeiten sind wegen der erhöhten Terror-Gefahr extrem wichtig“, erläuterte der Minister.

Trotz ihrer hohen Triebwerksleistung von über 2.000 PS sind die Helikopter leiser und verbrauchen deutlich weniger Treibstoff als ihre Vorgänger. Das Cockpit des H 145 ist mit einem ausgefeilten Flugmanagementsystem und modernster Kommunikationstechnik ausgestattet.

Die Hubschrauberstaffel der NRW-Polizei fliegt durchschnittlich über 2.000 Einsätze im Jahr. Vor allem Vermisstensuchen und Fahndungseinsätze.

Stationiert ist die NRW-Fliegerstaffel an den Flughäfen Düsseldorf und Dortmund − mit einer 24-Stunden-Bereitschaft an 365 Tagen im Jahr. Von ihren Basen aus sind die Hubschrauber spätestens in 30 Minuten an jedem Ort im Land."

aus der Pressemitteilung des MIK

Folgende Fotos sind von den Aufstellern / Plakaten, die bei der Pressekonferenz aufgestellt und ausgehängt waren:

Aufsteller145

zweiter Aufsteller H 145

Collage145

Presseartikel:
Neue Westfälische Zeitung

Bildzeitung

WAZ

Kölnische Rundschau

Marler Zeitung (mit kostenloser Registrierung zu lesen)

Radio 91,2

RP-Online - mit Bilderstrecke

Westdeutsche Zeitung - mit Video

Westdeutsche Zeitung - Zweiter Artikel - Mit Flugangst im Hubschrauber

Wirtschaft - mit 64sec Video

Express


Oktober 2016 - Die zweite neue H145T2 der Polizeifliegerstaffel NRW, die D-HNWS, ist inwischen in NRW eingetroffen.

Diese Maschine ist bereits mit der neuen Wärmebildanlage und dem neuen Suchscheinwerfer ausgerüstet.
Frank Vorwerk vom HDTI-Team war so freundlich einige Bilder der neuen Maschine zur Verügung zu stellen.

 

Seite
Menü
News

 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login